Impressum | Datenschutzerklärung
Eure Augenblicke

Eure Augenblicke - von mir festgehalten

Euer Hochzeitsfotograf aus Regensburg - gerne bin ich euer Fotograf an eurer Hochzeit

Falls ihr mit dem Gedanken spielt, mich eure Hochzeit und die vielen Augenblicke fotografieren zu lassen, so lasst mich bitte kurz zu Wort kommen und euch ein wenig von meiner Arbeit und meiner Arbeitsweise erzählen.

Im Gegensatz zu vielen anderen Fotografen bin ich niemand, der sich den kompletten Tag im Hintergrund hält, sondern jemand, der immer mitten im Geschehen ist. Ich bin kein Fotograf, bei dem ihr von den Gästen ein

„Was, ihr hattet einen Fotografen? Den hat man ja gar nicht bemerkt.“

zu hören bekommt. Vielmehr wird den Brautpaaren meistens die Frage gestellt, ob ich nicht ein Freund des Brautpaares sei.

Ich möchte mich an eurem Tag nicht zu sehr im Hintergrund halten, damit ihr von mir Bilder bekommt, die Leben in sich haben und nicht distanziert wirken, weil sie aus „sicherer Entfernung“ fotografiert wurden – vielmehr will ich aus den Gästen heraus fotografieren und dieses Mitten-dabei-Gefühl auch auf meinen Bildern vermitteln.  Natürlich verhalte ich mich trotzdem in der Kirche oder auch im Standesamt ruhig und kümmere mich darum, dass weder das Brautpaar noch ein Gast von meiner „Fotografiererei“ genervt wird.

Bei der Feier und dem restlichen Tag bin ich mitten unter euren Gästen, feier‘ mit, hab‘ Spaß, unterhalte mich mit den Leuten & werde ein Teil von ihnen. Meistens werde ich als Fotograf – wenn überhaupt – erst dann bemerkt, wenn das jeweilige Motiv bereits „im Kasten ist“. Auf diese Artentstehen komplett natürliche und authentische Bilder direkt aus dem Geschehen heraus.

Ich möchte euch den ganzen Tag über begleiten und eure Augenblicke, die sich vom Friseur am Morgen, dem Shooting, der Trauung, der Feier, dem Eröffnungstanz, dem Tortenanschnitt oder auch der Pause dazwischen erstrecken, für euch festhalten. (Selbstverständlich ist es auch möglich, dass ich euch nur einen Teil des Tages begleite – hier richte ich mich ganz nach euch.)

Damit alles möglichst locker und ungezwungen ablaufen kann, sind mir zwei Dinge sehr wichtig. Zu allererst Das Du, weil ich möchte, dass wir in einem freundschaftlichen Verhältnis zueinander stehen. Zweitens: Ein persönliches Kennenlernen, damit ihr sichergehen könnt, dass ich zu euch passe. Es kann nie schaden, wenn man sich im Vorfeld schon ‚mal gesehen hat. Sollte sich ein persönliches Treffen als schwierig erweisen, gibt es ja dank dem lieben Internet auch andere Wege, um sich ‚besser‘ kennenzulernen, als man es über einen E-Mail Verkehr tut.

Solltet ihr also Interesse haben, dass ich euch begleite, so schreibt mir doch bitte einfach eine Nachricht. Ich freue mich, von euch zu hören und wünsche euch in der Zwischenzeit alles erdenklich Gute.

Euer Hochzeitsfotograf aus Regensburg - gerne bin ich euer Fotograf an eurer Hochzeit